Bilegger

Als Bilegger (niederdt. für dazulegen, nachheizen) bezeichnete man einen Ofen in norddeutschen Bauernhäusern. Der Bilegger befand sich an der Wand zwischen Flett (Küche) und Stube und konnte vom Wirtschaftsbereich aus befeuert werden. Der Rauch zog durch den Küchenschornstein ab und der Wohnraum blieb dadurch rauchfrei