Wöhler-Dusche-Hof: Eröffnung der Saison und der Sonderausstellung 2018

Endlich ist es wieder soweit: Das Nordhannoversche BauernhausMuseum e.V. startet auf dem Wöhler-Dusche-Hof in die Saison 2018!

Am 6. Mai ist unser Museum ab 11.00 Uhr geöffnet. Die offizielle Begrüßung findet um 11.30 Uhr durch die Vereinsvorsitzende Stephanie Buhtz statt. Anschließend wird auch die diesjährige Sonderausstellung mit dem Thema „Was die Erde hergab …“ durch Dr. Inge Hanslik eröffnet.

Bei diesem Titel könnten Sie als Gäste an bäuerliche Ernten, wie Kartoffeln oder Getreide, denken - diese Agrarerzeugnisse sind aber nicht gemeint! Stattdessen geht es um die Bodenschätze Raseneisenstein, Ton und Lehm sowie um Erdöl. So erfahren Sie im Rahmen der Sonderausstellung, was es mit Rennöfen, Erzgruben, Mengen von Ziegelsteinen und Öltürmen in Isernhagen und Umgebung auf sich hatte.

Anhand eines nachgebauten Rennofens auf unserem Freigelände wird verdeutlicht, wie Raseneisenstein seit dem Mittelalter verhüttet wurde. Die Verwendung dieses Gesteins ist bis heute an vielen Gebäuden in Isernhagen zu sehen.
Ende des 19. Jahrhunderts wurden Millionen von Ziegelsteinen, gewonnen aus örtlichen Tongruben, in Isernhagener Ziegeleien produziert und nach Hannover verkauft. Damit entstanden diverse Gebäude und sogar ganze Stadtviertel.
Ende der 1920er Jahre gab es eine Erdölgesellschaft auch in Isernhagen NB, und so etwas wie ein Ölrausch war hier ausgebrochen, denn erfolgreiche Bohrungen gab es in Wietze, Nienhagen und Thönse. Daher hoffte Isernhagen ebenfalls auf einen wirtschaftlichen Erfolg; dieser Wunsch erfüllte sich leider nicht.

Die Eröffnung wird an diesem Tag durch einen Backtag begleitet.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein!

Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - jeden Sonntag bis zum 7. Oktober von 11 bis 17 Uhr!