Hillen

Den Raum zwischen Kübbung und Dachschräge nennt man Hillen. Hier wurde Heu und Stroh gelagert, im 16. und 17. Jahrhundert diente er auch als Unterkunft für Knechte und Mägde. Heute befinden sich im östlichen Hillen Bienenkörbe, Spinnräder und Haspeln.